Ray of Hope

Ablauf einer Adoption


Selbstauskunft für Hunde

Selbstauskunft für Katzen

Selbstauskunftsfragebogen:

Wir möchten Sie als potenziell neuen Besitzer unserer Schützlinge besser kennenlernen und Sie bitten, hierfür unsere Selbstauskunft wahrheitsgemäß auszufüllen und an uns zurückzusenden. (per E-Mail oder per Post)
Dies schafft uns einen kleinen Einblick in welches Umfeld unser Schützling käme.
Sobald wir Ihren ausgefüllten Fragebogen bearbeitet haben, setzen wir uns mit Ihnen telefonisch in Verbindung. Gerade das persönliche Gespräch liegt uns sehr am Herzen um gerade Abläufe und wichtige Fragen zu klären.
Die Adoption eines unserer Schützlinge sollte 100% und gut überlegt sein.

Vorkontrolle:

Sofern beiderseits alles stimmig ist, wird ein beautragter Tierschützer einen Termin zur sogenannten "Vorkontrolle" telefonisch oder per E-Mail vereinbaren.
Während dieses persönlichen Vorgesprächs, welches bei Ihnen Zuhause stattfinden wird, möchten wir einen Eindruck über die Umgebung gewinnen, in der unserer Schützling in Zukunft leben wird.
Bei diesem Gespräch werden die Hundehaltung/Katzenhaltung und die evtl. schon vorhandene Hundeerfahrung/Katzenerfahrung besprochen.
Da die meisten Tiere oft schlimme Zeiten durchlebt haben und bereits es im Tierschutz dubiose Unterkünfte von Interessenten gab, möchten wir Sie darum bitten, dass Sie für dieses Vorgehen Verständnis haben.
Nur so können wir feststellen, ob ein Hund oder eine Katze Ihren Vorstellungen und Ihrem Lebensentwurf und die des Schützlings entspricht.

Schutzvertrag:

Sobald wir die Rückmeldung der Vorkontrolle erhalten haben, bekommen Sie den Bescheid über den Ausgang. Ist dieser positiv, wird das Tier für den Transport angemeldet und reisefertig gemacht.
Der Schutzvertrag wird Ihnen vor der Anreise des Tieres zugesendet.
Leider bekommen wir nicht immer die Möglichkeit, einen Flugpaten zu finden, somit sind unsere Tiere auf den Autotransport angewiesen.

Nach dem Deutschen Tierschutzgesetz wird jedes Tier nur
geimpft, entwurmt/entfloht und gechipt (nach entsprechenden Alter auch kastriert) vermittelt!
Jedes Tier reist mit gültigem EU-Pass.
 

Lenny wird gechipt. (Linkes Schulterblatt)

Mit Hilfe eines Chiplesegerätes kann der Chip jeder Zeit ausgelesen und den Papieren und Besitzer zugeordnet werden.

Die Schutzgebühr

Unsere Schutzgebühr beinhaltet das Impfen, Entwurmung, Chipen, ggf. Infektionstests bei erwachsenen Hunden, bei Katzen FIV und FelV Test, ggf. je Alter Kastration bei Hunden. Unterbringungskosten, Futter, etc. sind darin nicht enthalten.
Die Schutzgebühr ist in keinster Weise ein Kaufpreis. Sie deckt lediglich die Klinikkosten sowie den Transport für die Tiere ab.

Grundimmunisierung incl. Transport:

Katze/Kater/Kitten                        190€

Hunderüde/-hündin/Welpe          380€

Abreise und Übergabe:

Nach getroffener positiver Adoptionsentscheidung, erfolgt die Reiseplanung für Ihren Vierbeiner.
Wir übernehmen die komplette Organisation der Einreise des Tieres für Sie.
Sobald der Abreisetag fest steht, bekommen Sie den Treffpunkt mitgeteilt.
In direkter Verbindung mit dem Verein erhalten Sie rechtzeitig Bescheid.
Am Abreisetag bleiben wir mit Ihnen in Kontakt.  Die Uhrzeit kann nie exakt bestimmt werden, da der Transport pausieren muss, die Tiere versorgt werden müssen und der Transport eventuelle Kontrollen passieren kann.

Den Impfausweis bekommen Sie mit Übergabe des Tieres ausgehändigt.

Aktuelle Abholorte - Nähe:

München
Frankfurt am Main
Köln
Leipzig


-Bitte denken Sie an die Doppelsicherung ihres Hundes!:

Halsband+Geschirr+1 Leine mit 2 Karabinern!

-Bitte denken Sie bei Katzen an eine geeignete Katzentransportbox!


powered by Beepworld