03
No
die kleine Katze Pif
03.11.2016 21:57

Update 03.11.2016:

 

Pif geht es leider gar nicht gut. Wir mussten heute viele Test mit ihm machen und auch Röntgenbilder. Er hatte wohl einen Unfall und durch diesen Unfall drückt nun was auf seinen Darm (s. Röntgenbild). Er hat schlimme Bauchschmerzen und kann kaum Kot absetzen und wenn er doch welchen absetzen kann, dann ist das Durchfall. Durch dies was auf seinen Darm drück hat er eine Gastroenteritis bekommen. Er frisst nicht und nimmt natürlich auch nicht zu. Seine Thrombozyten sind wenig und er leidet an Anämie. Das Blutbild weißt auf, dass seine Nieren und seine Leber nicht richtig arbeiten, wir geben ihm nun Medikamente und er bekommt eine tägliche Infusion, damit die Werte sich stabilisieren.

Die Kosten sind momentan bei: Blut- und Urinuntersuchung 50 Euro, FIV & FelV Test 17 Euro, Bluttransfusion 30 Euro und die tägliche Behandlung mit Infusion und Medikamenten kostet 7 Euro. Wie lange er in der Klinik bleiben muss, steht noch nicht fest.

Dieses kleine Katerchen brachte uns ein Mann in die Klinik. Der kleine Mann saß auf dem Weg, wo der Herr lebt und bewegte sich kaum. Man sah ihm an, dass er in keiner guten Verfassung ist…
Pif ist extrem unterernährt und geschwächt. Er hat Probleme beim Kot absetzten und hat Bauchschmerzen. In der Klinik bekommt er nun Infusionen und wird aufgepäppelt. Da er am Anfang überhaupt nicht fressen wollte, musste man ihn zu füttern. Zudem hat er auch noch Würmer, gegen die er schon Medikamente bekommen hat. Ein Blutbild wurde auch gemacht, welches ok ist.

Wir sind über glücklich und bedanken uns von ganzen Herzen bei den ganzen Spendern.
Eingegangen sind von:

Christian Eckert 200,00 Euro,
Clarissa Behrens 15,00 Euro,
Sabine Behrend 20,00 Euro,
Dirk Luckow 3,00 Euro,
Anonym 15,00 Euro,
Anne-Katrin Altermann 10,00 Euro,
Iris Schollmeier 100,00 Euro.

Vielen vielen Dank.

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld